Zum Anfang springen

Y.S.-Falls

Einer der schönsten Wasserfälle der Insel liegt recht versteckt etwa 25 km nördlich von Black River. Die Y.S. Falls sind bei weitem noch nicht so überlaufen, wie die im Norden gelegenen Dunn's River Falls.
Anzeige  

Von Middle Quarters, an der Straße von Black River nach Mandeville gelegen, geht es durch Weideland bis zum Parkplatz. Mit von Traktoren gezogenen Planwagen werden die Besucher durch das in Privateigentum befindliche Farmgelände zu den Wasserfällen gefahren.
Links und rechts des Weges weiden dutzende Pferde.
Am Endpunkt des Zubringers gibt es Souvenirläden, einen Kiosk, ein Spielplatz und auch Umkleidekabinen.

Neben den Wasserfällen des Y.S. Rivers führt ein gut ausgebauter Weg den Berg hinauf. Stellenweise werden die Höhenunterschiede per Holztreppe überwunden. Das Wasser stürzt sich in etwa 15 Kaskaden den Berg hinab. An einigen Stellen kann man in den Flussbecken baden. Deshalb unbedingt Badesachen mitnehmen. Wasserschuhe sind wegen des steinigen und manchmal etwas rutschigen Flussuntergrundes zu empfehlen.

Anzeige  

Y.S.-Falls Y.S.-Falls Y.S.-Falls

Die ganz besonders Mutigen können eine rasante Abfahrt per Drahtseil wagen. Über die Wasserfälle geht es dann mitten durch den tropischen Wald hinunter bis in ein in einem riesigen Baum gelegenes Baumhaus und von dort aus per Strickleiter wieder zurück zu Mutter Erde.

Y.S.-Falls Y.S.-Falls Y.S.-Falls Y.S.-Falls Y.S.-Falls









Seitenanfang